home loans
home loans

Losevernichten

"GLVA" steht für die Große LoseVernichtungsAktion,die helfen soll, die riesige Menge an Klammlosen durch verschiedeneProjekte zu reduzieren, um so den Losepreis langfristig anzuheben bzw. stabil zu halten.

Groß bedeutetin diesem Fall nicht nur, dass besonders viele Lose vernichtet werdensollen, sondern auch, dass viele kleine Projekte, Klammuser und Seitenbetreiber gemeinsam an dem Ziel arbeiten.

Mit dieser Informationsseite möchten wir euch einen Überblick geben, was ihr tun könnt, um die Aktion zu unterstützen.

Banner zur Aktion

Geschichte der GLVA

 

03.04.2008

Im Klamm-Forum eröffnet der Klammuser AEV-Panther einen Thread (links unter "Offizieller GLVA-Thread"), in dem er ankündigt, mit eigenen und gespendeten Losen Anteile der Loseseite "klammgeil.de" kaufen zu wollen.
Die durch die Anteilsausschüttungen erhaltenen Lose sollen zu 50% reinvestiert und zu 50% in den Verlosungen auf der Startseite klamm.de gesetzt und somit aus dem Verkehr gezogen werden, kurz gesagt: vernichtet.
Die ersten Spenden gehen kurz nach Eröffnung des Threads ein und bereits die erste Ausschüttung hat mit 16 Anteilen und 188.230 Losen für die Verlosung einen guten Start hingelegt.


10.04.2008

Eine Woche nach Beginn der GLVA beträgt die Zahl der Anteile bereits 97. Für die zweite Verlosung werden 2.153.263 Lose gesetzt. Ein Gewinn wird leider nicht erzielt.


29.04.2008

 

Der erste Euro ist gewonnen! Einsatz waren etwa 7,7 Mio Lose.


13.06.2008

Der erste Meilenstein ist geschafft. Am 13.06.08 um 05:36 Uhr postet AEV-Panther, dass er durch Anteilsschenkungen, Einkäufe und sämtliche, mittlerweile entstandene Bonusaktionen die magische Grenze von 1000 Anteilen überschritten hat. Die tägliche Ausschüttung beträgt zu diesem Zeitpunkt schon etwa 12,5 Millionen Lose täglich.


23.09.2008

 

Die 5000er-Marke von Anteilen im Besitz der GLVA ist erreicht. Am 23.09.2008 wurden für 5.100 Anteile 64.831.200 Lose ausgeschüttet. Euro-Gewinne gibt es mittlerweile regelmäßig sogar im zweistelligen Bereich; sie werden für Lose per Auktion verkauft und der Erlös wird in neue Anteile gesteckt. Mittlerweile sind auch schon über 1,2 Milliarden Lose vernichtet.


21.10.2008

 

Ausschüttung Nr. 200! 5.917 Anteile bringen in der Ausschüttung 76.696.154 Lose und in der Wochenverlosung werden das erste Mal über 300 Millionen Lose gesetzt.


01.01.2009

Die Teilnahme an der 100€-Monatsverlosung für den Monat Dezember 2008 wird für die GLVA gleich im ersten Anlauf zum Erfolg. Die gewonnenen 100€ werden in 2 Paketen à 50€ für insgesamt 948 Millionen Lose verkauft, von denen 512 Anteile gekauft werden können. Damit wird die 10.000er-Anteilsmarke überschritten. Die täglichen Einnahmen betragen damit aktuell mindestes 130 Millionen je Ausschüttung.


25.01.2009

 

Der GLVA-Thread erreicht die 200te Seite im Klammforum. Am 02.02.09 gab es die 300te Ausschüttung  und für die Ausschüttung wurden weit über 12.000 Anteile "verwendet".
24.02.2009

Das GLVA Team auf Klammgeil.de wurde gegründet um mit den Bonuslosen aus der Anteilsausschüttung gemeinsam bei Teamrallys agieren zu können.
Desweiteren wurden heute die 15.000er Anteilsmarke überschritten.